Riga – Die baltische Perle

Riga, die geschichtsträchtige Hauptstadt Lettlands, ist die größte Stadt der baltischen Staaten und Heimat eines Drittels der Bevölkerung des Landes. Die Stadt liegt an der Mündung  der Düna (Daugava) in die Rigaer Bucht. Riga wurde 1201 gegründet und gehörte zur Hanse, die eine ganze Reihe von Handelsstädten an der Nord- und Ostsee verband. Riga und Lettland kamen dann unter die Herrschaft von Polen-Litauen und später Schwedens. Nach einer Belagerung durch Peter den Großen fiel die Stadt an Russland, behielt aber viele ihrer früheren Privilegien. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts war Riga die drittgrößte Stadt des Russischen Reiches nach St. Petersburg und Moskau.

Lettland erlangte in der Zeit nach der Oktoberrevolution seine Unabhängigkeit, wurde jedoch 20 Jahre später von der Roten Armee erneut eingenommen. Darauf folgte eine dreijährige Besatzung durch Hitler-Deutschland, bevor die Rote Armee unter Stalin erneut einmarschierte und Lettland 1944 in eine Sowjetrepublik umgewandelt wurde.

Das Land errang seine Unabhängigkeit von der Sowjetunion 1991, doch führt der große Bevölkerungsanteil ethnischer Russen in der Hauptstadt dazu, dass Riga bis heute eine russischsprachige Mehrheit hat und so einen hervorragenden Ort zum Erlernen der russischen Sprache darstellt. Lettland wurde 2004 Mitglied der Europäischen Union. Seither hat sich Riga zu einer lebhaften Drehscheibe für Geschäftsverbindungen zwischen Russland und der EU entwickelt.

Rigas historische Innenstadt ist von der Unesco als Weltkulturerbe anerkannt und verfügt mit über die schönste Jugendstil-Architektur Europas. Die Altstadt Vecriga, das mittelalterliche Herz der Stadt, beherbergt am Rathausplatz das weithin berühmte Schwarzhäupterhaus. Etwas außerhalb der Stadt liegt Jurmala, ein wunderbarer Badeort mit weiten Stränden und hübschen Parklandschaften – ein großartiger Ort, um sich vom geschäftigen Stadtzentrum zu erholen.

Lettlands Lage in der Mitte des Baltikums macht es zu einem idealen Ausgangspunkt für Reisen in die anderen baltischen Staaten, nach Russland, Weißrussland oder in andere Städte an der Ostseeküste.

1201 Gegründet
696 Tausend Einwohner
324 Tausend gebürtige Russen
304 km2 Fläche
85 km2 Grünflächen
46 Unis

Riga entdecken

Die neuesten Blogeinträge

Jan Fabre's Ausstellung

Jan Fabre’s Ausstellung- Knight of Despair / Warrior of Beauty

Die Eremitage heißt den berühmt-berüchtigten belgischen Künstler Jan Fabre in seinen Hallen willkommen. Seine Ausstellung Knight of Despair ...

How to study Russian with Whatsapp

Brieffreundschaft 2.0: Wie Whatsapp beim Sprachenlernen hilft

Wie Whatsapp beim Sprachenlernen hilft? Das möchte ich euch anhand meiner ganz persönlichen Erfahrung erzählen. Während meines Sprachkurses ...

5 Magische Orte in Sankt Petersburg die jeder kennen sollte

St.Petersburg ist bekannt für sein märchenhaftes Aussehen. Die  geschwungenen Zwiebeltürme der  Christi-Auferstehungskirche kombiniert mit b ...

Politikmuseum in Sankt Petersburg

Kaiserreich, Februarrevolution und Sowjetzeit – das Staatsmuseum für Politik und Geschichte in Sankt Petersburg

Die überwältigende und zugleich historisch gesehene junge Stadt Peter des Großen spielte mehrfach eine Rolle in der Geschichte Russlands. Al ...

Die nächsten Events und Schüler-Aktivitäten