313. Geburtstag von Sankt Petersburg

25 Mai, 2016

Am 27. Mai wurde die Stadt St. Petersburg gegründet.

An diesem Tag im Jahr 1703 während des Krieges gegen Schweden legte Zar Peter der Große den Grundstein dessen, was heute Petropavlovskaya Krepost ist, die Peter und Paul Festung. Laut einer Legende erkundeten der Eroberer und seine Schar die Nevainseln für eine Stelle zur strategischen Verteidigung; als er auf Zaychiy Ostrov, der Haseninsel, landete, sah er einen Adler, der über ihm flog. Dies nahm er als gutes Omen und entschied, dass die Festung hier errichtet werden sollte. (Es gibt auch eine Statue eines Hasen auf der linken Seite der Brücke, die von der Metrostation Gorkhovskaya in die Festung führt. Versucht eine Münze auf ihren Sockel zu werfen. Wenn sie auf dem Sockel landet, wird es euch Glück bringen.)

Petersburg sollte das „Fenster zum Westen“ des Zaren werden – näher an der Zivilisation war Peter der Große sehr erpicht darauf, von ihnen zu lernen, und westliche Technologien und Kultur einzuführen, für seine mal besseren, mal schlechteren slawischen Ziele. Der Bau der Stadt war eine Meisterleistung: Der Zar bestand darauf, dass sie aus Stein und Ziegeln gebaut wurde, wie einige der großen Städte Westeuropas, die er besucht hat. Aufgrund der fehlenden Ressourcen und Infrastruktur zu dieser Zeit wurde jedoch die erste Hütte, in der der Zar von Anfang an untergebracht war, aus Holz gebaut und mit einem Ziegelmuster bemalt. Daraufhin hat Peter der Große alle Steinbauten im Rest Russlands verboten, um Maurer und ihr Material für sein neues Stadtprojekt abzuziehen, und jeder neue Bürger musste für seine Wohnrechte Steine entrichten. Das war nur eines von vielen Beispielen der Stärke und Macht vom Willen Peters des Großen, seine Stadt zu bauen und durch diese das Bild Russlands im Rest der Welt und allem voran bei den westeuropäische Fürsten grundsätzlich zu verändern. Wie man an der Tatsache, dass die Stadt einen genauen Geburtstag hat, sieht, wurde die St. Petersburg sehr sorgfältig und bedacht geplant. Tipp: Besucht den ALeksandrovsky Park aud Pedrogradsky (unweit der Metrostation Gorkhovskaya) um Miniaturmodelle von St. Petersburgs beeindruckendsten Gebäuden und Statuen der Gründer in Lebensgröße zu sehen!

Am 27. und 28. Mai wird die ganze Stadt feiern. Wir von Liden & Denz haben eine kleine Auswahl aus den Veranstaltungen für euch zusammengestellt; wir hoffen, dass ihr das Beste aus den Feierlichkeiten macht und wünschen viel Spaß!

 

 

 

Erster Tag: 27. Mai

Festprozession auf dem Nevskij Prospekt / Karnevalsumzug
beginnt um 11:00

Eröffnung der Brunnen im Letniy Sad (Sommergarten)
12:00-18:00

Konzert des Jazzensembles der Philharmonie
Zagorodniy Prospekt 27
Beginnt um 19:00

Klassisches Konzert auf dem Palastplatz
Dvortsovaya Ploschad (Дворцовая площадь)
beginnt um 21:00 (Tipp: kommt so früh wie möglich!)

Feuerwerk auf der Spitze der Wassiliewski Insel
Vasilyevsky Island, Birzhevoy Square (Стрелка Васильевского острова)
beginnt um 22:00

 

Zweiter Tag: 28. Mai

Speiseeis Festival
Ploshschad Ostrovskovo (Площадь Островского)
beginnt um 11:00

Ausstellung „Ich zeichne St. Petersburg“
Letnii Sad (Летний сад)
11:00 – 17:00

Eröffnung des Sandskulpturenfestivals
Strand bei der Peter und Paul Festung (Пляж Петропавловской крепости)
beginnt um 12:00

Konzert des Chors und Folklorekollektivs
Nab. Reki Moiki 20  (Наб. Реки Мойки, дом 20)
beginnt um 17.00

 

BONUS: Der 26. Mais ist auch der Tag der Eröffnung des XXIV. Internationale Stars der Weißen Nächte im Mariinsky – ein gigantisches Lineup nationaler und internationaler Talente der klassischen Musik.
Hier könnt ihr das Programm sehen (und Tickets buchen, bevor sie ausverkauft sind): http://mariinsky.us/performances/festivals/stars-of-the-white-nights-festiva-performance-schedule/
Das Festival wird weiter bis in den Juni und Juli hineingehen und sich über die gesamte Stadt erstrecken – zwei Monate voll Musik, Theater, Balett und Lightshows! Veranstaltungen gibt es jeden Abend, aber besonders feierlich und schön werden die Roten Segel und das Feuerwerk über der Neva sein. (Alye Parusa – lest mehr darüber von unseren Bloggern bei Liden & Denz: https://lidenz.ru/?s=scarlet+sails&submit=&lang=en ). Gerüchten zur Folge wird das Feuerwerk in der Nacht vom 18. auf den 19. Juni stattfinden, aber das Datum wurde noch nicht bestätigt, also bleibt dran für weitere Infos.

 

 

Es wird ein großartiger Sommer!

 

Dieser Artikel wurde von Florian Kreuzer aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt. Den Originalartikel findet ihr hier: https://lidenz.ru/313th-birthday-saint-petersburg/

 

Avatar

Posted by Florian Kreuzer

Hello dear readers, my Name is Florian, I am 28 years old and live in the wonderful city of Munich / Germany. For the next couple of weeks I do an internship as editorial assistant at Liden and Denz in Saint Petersburg, where I study Russian for 5 weeks now. My task during my stay will be to fill the german categories with more contence, so you will read my texts if you follow these categories. In my life at home I work as a paramedic, lecturer of paramedics and flight paramedic in international repatriations and medical evacuations. I will start studying medicine at the university in Munich this fall, and I hope to be able to do a part of the necessary internships also in russian speaking countries. Therefore, I decided to take my holiday making a language course to improve my skills. I will write about facts and fictions about Russia and Pieter as well as events, festivities and what else comes to my mind, furthermore I will translate some of the texts from the english section into german. If you are interested in any specific topic just let me know :) Best, Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.