Retro Auto Museum Moskau

Retro Auto Museum Moskau

Aufgepasst Autoliebhaber! – Eine Empfehlung speziell für euch

Liebe Autoliebhaber, heute möchte ich euch einen ganz speziellen Leckerbissen vorstellen, das „Retro Auto Museum“ – Музей Московский транспорт – in Moskau. Das Museum öffnete erstmals 2004 seine Tore für Besucher.

Hier gibt es über 260 Vehikel zu bestaunen. Vehikel deshalb, weil die Ausstellung sich nicht nur auf klassische Autos beschränkt. Die Ausstellungsobjekte sind Autos, Lastwagen, Busse und sogar Motorräder und Fahrräder. Zusätzlich gibt es einige Sonderobjekte, die sich nicht genau zuordnen lassen. Die Fahrzeuge werden in riesigen Hallen präsentiert. Der Besucher kann gemütlich durch die geräumigen Räume schlendern und bei seinen Lieblingsobjekten etwas länger verweilen, um diese genauer zu betrachten.

Das Museum hat sich natürlich auf russische Fahrzeuge fokussiert. In diesen Hallen findet ihr die wohl grösste Ansammlung an sowjetischen Fahrzeugen. Die Ausstellung ist jedoch keineswegs nur – wie manche dies vielleicht vermuten würden – auf sowjetische Produktionen beschränkt, sondern beherbergt auch einige bekannte ausländische Modelle. Vor allem Produktionen aus den USA und Grossbritannien finden sich auch ebenfalls unter den Ausstellungsobjekten. Nebst den berühmten Modellen wie dem Rolls-Royce Silver Cloud (1955-1959) oder dem Bentley Continental S-1. (1955-1959) – damals das berühmteste Auto im Vereinten Königreich – findet man auch sehr ungewöhnliche Oldtimer, wie etwa ein Lamborghini Traktor. Das Museum organisiert von Zeit zu Zeit Sonderausstellungen, die einem bestimmten Thema gewidmet sind. Die Details dazu werden via Internetseite publiziert.

Der Besucher kann hier direkt an den verschiedenen Modellen nachvollziehen, welche Fortschritte und Einflüsse damals prägend waren und unternimmt während des Rundganges eine Reise durch die rasante Geschichte der Entwicklung der Fahrzeuge. Einen Vorgeschmack erhält ihr bereits auf der Internetseite. Dort könnt ihr eine virtuelle Tour durch das Museum machen. Den Link dazu findet ihr weiter unten. Das Museum hat auf Trip Advisor eine hervorragende Bewertung und ist deshalb vielleicht auch für diejenigen einen Ausflug wert, die sich eigentlich nicht zu den Auto-Verrückten zählen.

Im Eintrittspreis inbegriffen ist ebenfalls eine Audio-Führung, die einem die interessanten Hintergründe und Details genauer erläutert (allerdings nur auf russisch).

Öffnungszeiten:          10:00 – 21:00 täglich, Montags geschlossen

Eintritt:                        400 Rubel für Erwachsene

Adresse:                      ‪Rogozhsky val, 9/2 | Metro Rimskaya

Hier der Direktlink auf die offizielle Internetseite (leider nur auf russisch!)

http://www.mtmuseum.ru

Matthias Thoeny, currently studying Russian at Liden & Denz Moscow.

Avatar

Posted by Matthias Thoeny

My name is Matthias Thoeny and I am from Switzerland. I am studying Business Administration at the University of St. Gallen. My mother tongue is German. I started learning Russian three years ago at university and continued self-studying. Last summer I already spent 7 weeks at Liden & Denz in St. Petersburg and I really enjoyed my stay in this beautiful environment. I started my Internship at Liden & Denz in Moscow in September and now I am working in St. Petersburg. I hope you enjoy reading my blog articles.

Related PostsVerwandte Artikel

Leave a reply