5 interessante Fakten über die russische Sprache

24 September, 2021

5 interessante Fakten über die russische Sprache

Man liest nicht jeden Tag über Fakten zur russischen Sprache. Allerdings ist Russisch für diejenigen, die es nicht sprechen, eine sehr geheimnisvolle Sprache. Für einen Anfänger kann es sowohl aufregend als auch überwältigend sein, weil das Alphabet sehr einzigartig ist, die Wörter nicht so ausgesprochen werden, wie man sie schreibt, und es eine der wenigen verbliebenen slawischen Sprachen ist. Doch Russisch zu lernen lohnt sich auf jeden Fall! Im Folgenden sind einige interessante Gründe aufgeführt, warum die Sprache und ihre Sprecher so beeindruckend und faszinierend sind.

 

1. Wenn du vorhast, ein Astronaut zu werden, ist das Erlernen der russischen Sprache ein Muss

Russisch gilt als die internationale Sprache des Weltraums, und bei Notfällen werden die Anweisungen an die Astronauten auf Russisch gegeben. Zur Ausbildung zum Astronauten (oder besser gesagt Kosmonauten) gehört sogar ein Aufenthalt in einer Moskauer Gastfamilie, um die lokale Sprache zu lernen.

 

2. Im Russischen gibt es nur etwa 200.000 Wörter

Diese Zahl hat sich seit dem 19. Jahrhundert verdoppelt, da damals nur 50.000-100.000 Wörter in Wörterbüchern eingetragen waren. Diese Zahl ist sehr gering im Vergleich zur englischen Sprache, die aus über 1.000.000 Wörtern besteht. Die Russen verwenden nur sehr wenige dieser Wörter, weshalb viele davon mehr als eine Bedeutung haben.

 

3. Russische Muttersprachler können besser zwischen verschiedenen Schattierungen der blauen Farbe unterscheiden als englische Muttersprachler

Dies ist darauf zurückzuführen, dass die russische Sprache die Farbe Blau in zwei völlig unterschiedliche Kategorien unterteilt – синий (“siiniy”, d.h. dunkelblau) und голубой (“galuboy”, d.h. hellblau). In einer Studie, die mit russischen und englischen Muttersprachlern durchgeführt wurde, wurde festgestellt, dass die Erstgenannten deutlich erfolgreicher bei der Unterscheidung und Kategorisierung verschiedener Blautöne sind als die Letzteren.

 

4. Das Wort für “Deutsch” auf Russisch ist “немецкий” (nemetski), was so viel bedeutet wie “diejenigen, die nicht sprechen können”

Die Wurzel des Begriffs geht auf das russische Wort für “stumm” zurück, was übrigens auch “dumm” und “unartikuliert” bedeutet. Hемецкий war ursprünglich das Wort, das für alle Ausländer verwendet wurde, die kein Russisch sprechen konnten. Da aber die meisten Ausländer zu dieser Zeit Deutsche waren, blieb der Name bei ihnen hängen.

 

5. Russisch ist die am weitesten verbreitete Sprache in Eurasien

Von allen europäischen Muttersprachen ist Russisch die umfangreichste, und von allen slawischen Sprachen wird sie mit Abstand am meisten gesprochen. Insgesamt ist sie die 7. meistgesprochene Sprache der Welt!

 

Ziemlich beeindruckend! Findest du nicht auch? Teile mit uns deine Erfahrungen beim Erlernen der russischen Sprache oder sag uns deine Meinung auf unserer Facebook-Seite.

Posted by Fabio Reyes

Здравствуй! My name is Fabio and I study Applied Linguistics at the Zurich University of Applied Sciences in Switzerland. I am currently interning and studying Russian at Liden & Denz St. Petersburg, which is why I will be keeping you up to date with blogs related to Russia for the next 12 weeks. Stay tuned 😉!

Kommentare sind geschlossen.