Den Sommer mit Lagerfeuer am Meer ausklingen lassen-The Night of Ancient Bonfires

Diesen kommenden Samstag werden an den Stränden rund um die Baltische See Lagerfeuer entfachtet. Seit rund zwanzig Jahren lassen die Staaten rund um die Baltische See die Tradition der Lagerfeuer, die früher zum Warnen vor Gefahren dienten, am letzten Samstag im August wieder aufleben. Die Lagerfeuer sollen an die Bedrohung des Meeres und der Umwelt, so wie an die Knappheit und die Zukunft der nächsten Generation erinnern.

Jeder ist eingeladen bei dieser Aktion mitzumachen und an einem geeigneten Ort mit Freunden sein eigenes Lagerfeuer zu machen. Oft geben die Menschen in dieser Nacht Versprechen an das Meer und die kommende Generation, singen und lesen Gedichte, oder beobachten einfach das Feuer und das Meer.

In Riga werden die Lagerfeuer am Vakarbulli Strand angezündet. Der Startschuss für diesen Event fällt um ca. 17:00 Uhr, mit Workshops am Strand, in denen man Musikinstrumente und Kunstwerke aus natürlichen Materialien herstellen kann. Später wird es auch Diskussionen rund um den Schutz der Meere geben und um 21:00 Uhr starten die Akustik Konzerte von L Haralds Sīmanis, Stūrī zēvele, Valters Pūce und Arturs Cingujevs. Wenn die Sonne langsam am Horizont verschwindet, was so ca. 21:30 Uhr der Fall sein wird, werden dann endlich die Feuer entflammt.

Für all jene, die in dieser Nacht nicht an den Strand gehen können, gibt es die Website der Nacht der alten Lagerfeuer. Auf dieser Seite, kann jeder, der ein Lagerfeuer gemacht hat, ein Video davon posten und so die ganze Welt daran teilhaben lassen.

Die Nacht der alten Lagerfeuer ist ein sehr eindrückliches Event und bestimmt eine gute Gelegenheit nochmals eine der letzten Sommernächte mit Freunden am Strand zu verbringen.

Leave a reply