14 September, 2016

St Petersburgs bekanntester und größter Fluss – die Newa. Ob bei Tag oder bei Nacht, der 74 km lange Strom ist der Augenschmaus schlecht hin und ein Highlight der Stadt.

Bereits am ersten Abend in St Petersburg schlenderte ich der Newa entlang und stellte sehr bald fest, dass mich der Fluss und die umgebende Atmosphäre faszinieren. Man fühlt sich bisschen wie am Meer und kann entlang dem Ufer meilenweit spazieren. Ebenso kann man auf den halbhohen Mauern, die den Fluss abgrenzen, Platz nehmen, entspannen und in die Ferne schauen. Die Newa ist auch eindeutig ein beliebter Ort für Touristen, besonders tagsüber sind die Aussichtsplattformen überfüllt mit Besuchern, die eifrig am Fotografieren sind.

Doch die Newa kann nicht nur der Entspannung dienen. Es gibt zahlreiche Aktivitäten, die man auf und entlang des Flusses ausführen kann. In St Petersburg befinden sich um die 90 Fahrradverleih Stationen, unter anderem auch einige in der Nähe der Newa. Somit kann man tagsüber eine Radtour entlang des Flusses tätigen und in den Cafés und Lokalen am Ufer pausieren.

Die Newa fließt vom Ladogasee bis in die Newabucht der Ostsee. Auf dem Fluss herrscht ein rastloser Schiffsverkehr, auch in der Nacht. Schiffe können durch die Newa das Weiße Meer, die Wolga, das Kaspische Meer, das Schwarze Meer sowie Asowsche Meer erreichen. Es werden von 2 bis 5 Uhr Früh die Newa-Brücken geöffnet, sodass Fährschiffe problemlos durchqueren können. Dieses Spektakel ist besonders in den Sommermonaten Juni und Juli ein beliebtes Programm für Schiffsfahrten, die den Besuchern angeboten werden.

Egal ob man sich nach Entspannung sehnt, sich körperlich betätigen möchte oder einfach die schöne Atmosphäre des Ufers genießen will – die Newa ist eindeutig ein perfekter Ort dafür und definitiv ein Pflichtprogramm für Besucher und Touristen in St Petersburg.

 

Dieser Artikel wurde verfasst von Jessica Pillinger, Studentin und Praktikatin bei Liden & Denz

Avatar

Posted by Jessica Pillinger

Hi guys! My name is Jessica and I am a student from Austria. Currently, I am doing an internship at Liden and Denz, where I work as an Editorial Assistant and create blogs. I really love my time here in Saint Petersburg. Hope you enjoy reading my blogs! xoxo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.