Die Transsibirische Eisenbahn-eine Strecke mit Geschichte

Die legendäre Transsibirische Eisenbahn durchquert, auf ihrer 9288 Kilometer langen Route, zwei Kontinente, sieben Zeitzonen und eine atemberaubende Landschaft. Seit 1916 verbindet sie Moskau mit Wladiwostok. Ihre Geschichte hängt stark mit der Geschichte Russlands zusammen.

Die Transsibirische Eisenbahn wird als einer der Gründe für die Russische Niederlage im Russland-Japan Krieg von 1904/05 betrachtet, da Russland auf der einspurigen Strecke ihre Waffen und Truppen nicht genügend schnell transportieren konnten.

Auch während dem Zweiten Weltkrieg war die inzwischen stark ausgebaute Transsibirische Strecke von grosser Bedeutung für die Versorgung Europas. Die Transsibirische Eisenbahn hatte einen grossen Aufschwung in Sibiriens Wirtschaft gebracht und sie spielt immer noch eine wichtige Rolle für die Russische Wirtschaft, da sie immerhin gut 30% der Russischen Exporte befördert.

Viele träumen von der Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn quer durch Eurasien. Die schöne Landschaft, die unberührte Wildnis der Taiga und die Menschen, die man unterwegs treffen wird, sind Anreiz genug, sich in dieses Abenteuer zu stürzen.

Die schnellste, wenn vielleicht auch nicht die schönste Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn dauert eine ganze Woche. Klar hat nicht jeder so viel Zeit, trotzdem sollte man einmal eine der vielen Gelegenheiten nutzen und mit der Russischen Bahn fahren.

Wenn ihr neugierig geworden seid und wissen möchtet, wie die Landschaft entlang dieser berühmten Strecke aussieht, könnt ihr euch diese Internetseite, die Googel in Zusammenarbeit mit der Russischen Bahngesellschaft entwickelt hat, ansehen. Dort werdet auf eine virtuelle Reise mitgenommen und bekommt einen Eindruck wie einzigartig die Fahrt mit der Transsibirischen Eisenbahn ist.

http://www.google.com/intl/ru/landing/transsib/en.html

Leave a reply