Izmailovsky Markt in Moskau: hier findest du die besten russischen Souvenirs!

28 September, 2021

Izmailovsky Markt in Moskau: hier findest du die besten russischen Souvenirs!

Nur die besten russischen Souvenirs gehören mit nach Hause! Der beste Ort, um qualitativ hochwertige und nicht teure Souvenirs zu finden, ist Izmailovsky Rynok (Измайловский рынок), auch bekannt als Vernisage (Вернисаж). Der Ort liegt nordöstlich von Moskau, zehn Minuten entfernt von der Metrostation Partizanskaya (Партиза́нская). Man erkennt ihn leicht an der Holzkonstruktion des Izmailovsky Kremls, die den Markt umschliesst, sowie an dem bunten Bogen vor dem Eingang mit der Aufschrift «Вернисаж». Das Design des Bauwerks ist von russischen Märchen inspiriert, und ursprünglich sollten hier Hochzeiten abgehalten werden.

Was kann man alles auf dem Izmailovsky Markt finden?

Manchmal findet man im Internet, dass man 100 oder 50 RUB zahlen muss, um Zutritt zum Markt zu erhalten, aber ehrlich gesagt musste ich das nie tun. Izmailovsky ist jeden Tag von 9:00 bis 16:00 Uhr geöffnet, aber es ist besser, dort am Wochenende zu gehen, weil dann alle Stände in Betrieb sind. Auf dem Markt findet man alles, was das Herz begehrt: von Matrjoschki (матрёшки) über Armeepelzmützen, Bernstein, Platok (платок), lackierte Kanister/ Dosen und vieles mehr. Für die Nostalgiker der Sowjetzeit gibt es viele verschiedene sowjetische Erinnerungsstücke, Plakate, Pins, Uniformen und überhaupt traditionelle russische Kleidung, Samoware und Antiquitäten. Ausserdem sind hier auch originelle Kunstgegenstände und Handwerksarbeiten (z. B. aus Holz und Harzen aus dem Ural) zu finden.

Der Flohmarkt

Auf diesem Flohmarkt findet man eine Vielzahl von Produkten mit unterschiedlichen Qualitäten und Preisen, wobei der letztere verhandelbar ist. Wenn du es lange genug versuchst, wirst du sicher schnell lernen, wie man mit den Verkäufern verhandeln kann. Manchmal ist es sogar besser, wenn man nicht gerade das beste Russisch oder ein gutes Englisch spricht, oder sogar so zu tun, als würde man gar nichts verstehen. Am Ende wirst du das Flohmarkt-Erlebnis auf jeden Fall geniessen, und ausserdem wirst du den Ort mit wunderbaren Souvenirs verlassen! Zusätzlich ist es eine ideale Möglichkeit, dein Russisch zu üben, denn die Verkäufer (vor allem die älteren) sind durchaus bereit, dir zu erklären, wie ihre Souvenirs hergestellt wurden und warum sie so besonders sind.

Um erfolgreich einzukaufen, muss man sich etwas gönnen!

Wenn du mit dem Shoppen fertig bist, warten auf der rechten Seite des Marktes einige der besten Schaschliki (шашлыки) auf dich. Hier stehen mehrere Köche mit ihren eigenen Grills bereit und bieten dir ihre wunderbaren Fleisch- und Gemüsespiesse an! Es wird schwer sein, sie zu ignorieren, also tue es nicht; du wirst diese Schaschliks bestimmt nicht bereuen, vor allem wenn du sie mit einem guten alten russischen Zhiguli (Жигули) Bier geniesst!

Im Anschluss daran empfehle ich dir einen Spaziergang im Ismailovsky-Park zu machen und dich auf dem Steg des Sees in der Nähe des Marktes zu entspannen, besonders an einem sonnigen Tag. Das wird der perfekte Abschluss deines Ausflugs zum Ismailovsky-Markt sein!

Posted by Fabio Reyes

Здравствуй! My name is Fabio and I study Applied Linguistics at the Zurich University of Applied Sciences in Switzerland. I am currently interning and studying Russian at Liden & Denz St. Petersburg, which is why I will be keeping you up to date with blogs related to Russia for the next 12 weeks. Stay tuned 😉!

Kommentare sind geschlossen.