Tauchen wir ein in die Welt der russischen Musik

15 November, 2019

Ich bin nun schon fast zwei Monate in Russland und ich muss zugeben, dass ich sehr beeindruckt bin, wie sehr Russen Musik lieben. Es gibt unglaublich viele Lieder, die jede/r Russe/Russin, unabhängig vom Alter, kennt. Ich habe Glück, denn zwei meiner russischen Mitbewohner sind musikalisch sehr begabt, sie singen oft, können beide Gitarre spielen und haben kürzlich sogar begonnen, ihre eigenen Texte zu schreiben und ihre eigene Musik zu produzieren. Nachdem beide so musikalisch sind und ich sehr viel Zeit mit ihnen verbringe, haben sie mir einiges über die russische Musik beigebracht und mir sehr viele russische Lieder gezeigt oder sogar vorgespielt und vorgesungen — Wir sind sehr oft einfach auf die Straße gegangen, haben uns auf eine Bank vor unserem Haus gesetzt (jetzt ist es leider schon zu kalt) und sie haben gesungen, während ich einfach nur die russische Musik genossen habe. Es war in diesen Momenten, als ich erkannt habe, wie musikalisch Russen eigentlich sind — ich habe öfters Situationen erlebt, in denen Fremde einfach zu uns gekommen sind, mit ‚uns‘ gesungen haben oder gefragt haben, ob sie sich kurz die Gitarre ausborgen können, um etwas vorzuspielen. Ich war wirklich erstaunt, da ich so etwas zuvor nicht erlebt hatte. Wenn du auch ein Musikliebhaber bist, dich russische Musik interessiert oder du einfach wissen möchtest, was Russen heutzutage hören, dann bleib dran! Hier findest du eine der berühmtesten russischen Bands und Künstler, die jede/r Russe/Russin kennt.

1. ДДТ (DDT)

DDT war die erste Band, die sie mir vorgestellt haben — Sie ist eine der berühmtesten russischen Rockgruppen, die von Yuri Shevchuk (Юрий Шевчук – Hauptsänger der Gruppe) im Jahre 1980 gegründet wurde. Er ist heute das einzige Mitglied, das seit Anfang an dabei war. Die Band veröffentlichte mehr als 20 Alben, die viele Aspekte des Lebens während der Sowjetunion in Russland zeigen — Sie versuchen, mithilfe ihrer Lieder, weiterhin die Sorgen und Enttäuschungen der russischen Bevölkerung auszudrücken. Meiner Meinung nacht ist es sehr beeindruckend, dass eine Band, die zur Zeit der Sowjetunion gegründet wurde und damals sehr erfolgreich war, immer noch eine der meistgehörtesten Bands in Russland ist — DDT ist einer der erfolgreichsten russischen Bands des späten 20. und frühen 21. Jahrhunderts.

Hier könnt ihr euch einen wunderschönen Song der Gruppe anhören: ‚мете́ль’ (Schneesturm)

2. Кино 

Kino war ebenso eine sowjetische Rockgruppe, die in Leningrad im Jahre 1982 gegründet wurde. Die Band wurde mitunter von Viktor Tsoi gegründet und von ihm persönlich geleitet. Er hat den Großteil der Texte und der Musik selbst verfasst. Innerhalb von 8 Jahren hat die Band über 90 Lieder veröffentlicht. Aufgrund eines tragischen Autounfalls im Jahre 1990 kam aber die Hauptperson der Band, Viktor Tsoi, ums Leben. Kurz nach seinem Tod, veröffentlichte die Gruppe noch ihr letztes Album, welches Lieder beinhaltete, an denen Viktor Tsoi und die restlichen Mitglieder bis kurz vor seinem Tod arbeiteten. Sobald das Album erschien, löste sich die Gruppe auf. Deren Lieder waren nicht allzu sehr politisch orientiert — das einzige, mehr oder weniger politische Thema, das immer wieder auftauchte, war das Thema ‚Freiheit‘. Aber grundsätzlich lag der Hauptfokus ihrer Texte auf den Themen Liebe, Krieg, das Streben nach Glück und, hauptsächlich, Bemühungen, beziehungsweise, Herausforderungen im Leben.

 

3. Би-2

BI-2 ist eine russische Alternative-Rockband, die von den zwei Teenagern “Shura” Uman and Egor “Lyova” Bortnik in Weißrussland im Jahre 1985 gegründet wurde. Zu dieser Zeit waren beide Amateurschauspieler. Anfangs nannten sie sich “Bratya po Oruzhiyu” (Waffenbrüder), danach “Bereg Istini” (Küste der Wahrheit), das mit der Zeit zu der Abkürzung BI-2 wurde. BI-2 wurde zu ihrem Künstlernamen und Shura hat sogar seinen Nachnamen im Reisepass in BI-2 umgeändert. Anfang der 90er Jahre zogen beide nach Israel und bekamen die israelische Staatsbürgerschaft, da beide Juden waren. Deren Wege trennten sich im Jahre 1993, da Shura nach Australien zog, Lyova aber in Israel blieb und ins Militär ging. Nichtsdestotrotz versuchten sie weiterhin gemeinsam Musik zu produzieren und tauschten ihre Aufnahmen über das Internet oder Telefon aus. Sie waren sehr erfolgreich, bekamen einige Musikauszeichnungen und beschlossen letztendlich im Jahre 1999 nach Russland zu ziehen. Erst im Jahre 2000 gelang ihnen der Durchbruch in Russland, als sie die Filmmusik zum berühmten Film ‚Bruder 2‘ von Aleksei Balabanov verfassten. Danach ging es mit ihrer Karriere steil bergauf. Für beide ihrer Alben “Meow Kiss Me” (2001) und “Inomarki” (2004) wurde ihnen eine goldene Schallplatte verliehen. Die Band hat nicht nur eine sehr lange Vergangenheit, sondern ist auch heute noch sehr aktiv und präsent in der russischen Musikszene.

Hier könnt ihr euch das Lied zum Film ‚Bruder 2’ anhören:

4. Сплин 

Сплин (Splean) ist eine weitere, äußerst bekannte russische Rockband, die im Jahre 1994 in St. Petersburg gegründet wurde. Sie waren und sind immer noch eine der erfolgreichsten russischen Rockbands, sowohl in der Sowjetunion, als auch im heutigen Russland. Der Bandname stammt vom Wort ‚spleen‘ (Wut, Ärger, Depression) und die Schreibform ‚splEAn‘ ist ein Wortspiel und  ist bezogen auf die Gruppe Beatles. Im Jahr 1996 begann die Band Konzerte in Moskau und in anderen Städten zu geben. Sie haben eine Reihe an Liedern und Alben aufgenommen — und auch heute noch geben sie Konzerte in vielen russischen Städten. Die Band experimentiert sehr gerne mit unterschiedlichen Stilrichtungen, deshalb unterscheidet sich der heutige Stil stark von ihren älteren Liedern.

Einer meiner Lieblingslieder:

 

5. Макс Корж (Max Korsh)

Okay, genug mit russischen Rockbands — Ich möchte euch jetzt ein paar russische Hip Hop Künstler vorstellen. Ich würde sagen, dass einer der bekanntesten Künstler zurzeit Max Korsh ist. Er ist ein Sänger und Songschreiber aus Weißrussland. Max war schon immer sehr musikalisch, aber erst im Jahre 2012 schaffte er seinen Durchbruch. Davor studierte er an einer Universität, entschied sich dann aber, das Studium aufzugeben und sein Leben der Musik zu widmen. Heute ist er der berühmteste weißrussische Künstler und hat unglaublich viele Fans in ganz Russland — Ehrlich gesagt habe ich keine/n einzige/n Russen/Russin kennengelernt, der/die seine Lieder nicht kennt. Sehr beeindruckend, Max!

 

6. MiyaGi & Endspiel (MiyaGi & Эндшпиль)

MiyaGi & Endspiel sind seit 2015 eine der bekanntesten russischen Hip Hop Duos. Miyagi hat ursprünglich den Weg seines Vaters eingeschlagen und Medizin studiert. Während seiner Schulzeit begann er amerikanischen Rap zu hören — dies hatte so einen starken Einfluss auf sein Leben, dass er beschlossen hat, selbst Lieder zu schreiben. Bald darauf veröffentlichte er sein erstes Lied und im Jahre 2015 gab er sein erster Solokonzert. Im Gegenteil dazu träumte Endspiel immer davon ein Profifußballer zu werden. Im Alter von 16 Jahren begann er aber zu rappen und seine eigenen Songs zu schreiben. Erst im Jahr 2015 begannen die zwei Künstler zu kooperieren. Nach dem tragischen Tod von Miyagi’s kleinem Sohn, machten die zwei eine Pause und zogen sich zurück. Heute sind sie wieder zurück im Geschäft, arbeiten an neuen Songs und Alben. Sie besitzen sogar ihre eigene Plattenfirma und arbeiten mit vielen anderen russischen Musikkünstlern zusammen.

Das ist das erste Lied, das Miyagi nach dem Tod seines Sohnes veröffentlichte (Sehr tiefgründig und aussagekräftig):

Russen sind, in der Tat, ein sehr musikalisches Volk — aus diesem Grund beschloss ich einen Artikel zu diesem Thema zu verfassen. Es ist sehr beeindruckend zu sehen, wie viele Bands, die zur Zeit der Sowjetunion sehr aktiv waren, immer noch sehr populär in der heutigen Zeit sind, obwohl viele von ihnen längst nicht mehr in der Musikszene sind. Ich habe nur ein paar wenige in diesem Artikel erwähnt, aber natürlich gibt es viele andere, wie, beispielsweise, Aquarium, Oxxxymiron, LCP, Баста, usw. Ich hoffe, euch haben einige der Lieder gefallen — falls nicht, dann hört euch andere Lieder an; ich bin mir sicher, dass ihr etwas findet werdet, dass euch gefallen wird!

Avatar

Posted by Daniela Nuic

Daniela Nuic, Croatian/Bosnian from Austria, studied transcultural communication and is currently interning at Liden & Denz in St Petersburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.