Jan Fabre’s Ausstellung- Knight of Despair / Warrior of Beauty

Jan Fabre's Ausstellung

Die Eremitage heißt den berühmt-berüchtigten belgischen Künstler Jan Fabre in seinen Hallen willkommen. Seine Ausstellung Knight of Despair / Warrior of Beauty – zu Deutsch Ritter der Verzweiflung / Krieger der Schönheit– bietet eine facettenreiche Darbietung von über 200 Ausstellungsstücken. Von nüchternen Bleistift-Skizzen bis zum Kleid hergestellt aus toten Käfern und Schaben, gibt es nichts, was es nicht gibt. Die Ausstellung erstreckt sich über verschiedene Räume der Alten und Neuen Eremitage und mischt sich so unter permanente Ausstellungsstücke flämischer und holländischer Renaissance Künstler, wie Snyders und Jordaens. Fabre selbst betonte immer wieder, dass es gerade diese Künstler sind, welche ihn schon in seiner frühen Kindheit begeisterten und auch heute noch inspir ...

More

Brieffreundschaft 2.0: Wie Whatsapp beim Sprachenlernen hilft

How to study Russian with Whatsapp

Wie Whatsapp beim Sprachenlernen hilft? Das möchte ich euch anhand meiner ganz persönlichen Erfahrung erzählen. Während meines Sprachkurses in St.Petersburg habe ich schnell Fortschritte im Russischen gemacht. Trotzdem stellte sich für mich irgendwann unweigerlich die Frage, wie ich mir all die neuen Vokabeln und die neue Grammatik merken soll, wenn ich irgendwann wieder in Deutschland bin und nicht täglich Russisch sprechen muss. Dann kam mir die Idee: Ich brauche einen Brieffreund! Wenn ich jemanden finde, der Lust hat regelmäßig bei Whatsapp mit mir zu schreiben oder vielleicht sogar zu skypen, dann habe ich keine Chance, Russisch wieder zu verlernen. Also habe ich mich bei Couchsurfing, einer Online Community für reisende und an kulturellem Austausch interessierte Menschen, auf die Suc ...

More

5 Magische Orte in Sankt Petersburg die jeder kennen sollte

St.Petersburg ist bekannt für sein märchenhaftes Aussehen. Die  geschwungenen Zwiebeltürme der  Christi-Auferstehungskirche kombiniert mit barocker Architektur, machen die Stadt zu einem wahrlich bezaubernden Ort. Wenn hier keine Wünsche in Erfüllung gehen – wo dann? Um dem Glück ein wenig auf die Sprünge zu helfen, habe ich für euch die fünf besten Plätze in St.Petersburg herausgesucht, an denen alten Legenden zufolge das Glück auf euch wartet. Атланты Нового Эрмитажа -Atlanten der Neuen Ermitage Atlanty Nowawa Ermitascha Diese beeindruckenden Skulpturen vor dem Eingang der Neuen Ermitage, befinden sich seit  1848 an Ort und Stelle und sind aufgrund ihrer Größe nur schwer zu übersehen. Der exakte Standort lautet  Millionnaja Ulitsa, 35. Im Zuge des Deutsch-Sowjetischen Krieges wurde ...

More

Kaiserreich, Februarrevolution und Sowjetzeit – das Staatsmuseum für Politik und Geschichte in Sankt Petersburg

Politikmuseum in Sankt Petersburg

Die überwältigende und zugleich historisch gesehene junge Stadt Peter des Großen spielte mehrfach eine Rolle in der Geschichte Russlands. Als ehemalige Hauptstadt Russlands wurde hier regelrecht Geschichte geschrieben. Neben den vielen Museen – ob Kunst, Musik, Anthropolghie, Geographie – die alle ein Stück weit von der Vergangenheit des größten Landes der Erde erzählen, gibt eines der vielen Museen einen hervorragenden Überblick über die Geschehnisse der letzten zwei Jahrhunderte in Sankt Petersburg und Russland wieder. Das Staatsmuseum für Politik und Geschichte in Sankt Petersburg berichtet multimedial und sehr einprägend über die Vergangenheit. Es befindet sich im Zentrum der Stadt auf der Petrogradski Ostrov. Die Wahl des Gebäudes für die Ausstellungen war nicht von ungefähr. De ...

More

Kunstkammer – die „Kammer des Schreckens“ stellt sich vor

Kunstkammer in Sankt Petersburg

Fragt man Petersburger was sie mit der Kunstkammer assoziieren, fallen sofort die Stichworte: „Embryonen, Missbildungen, Fehlbildungen von Tieren“, dabei ist die Kunstkammer in Sankt Petersburg mehr als nur eine Sammlung des 18. Jahrhunderts von misswüchsigen Lebewesen. Vielmehr beinhaltet das Museum eine der umfangreichsten Sammlung anthropologischer und ethnografischer Ausstellungsstücke. Peter der Große und sein Interesse zur Wissenschaft Peter I. war der damalige Herrscher in Russland am Ende des 17. und zu Beginn des 18. Jahrhunderts. Seine Bezeichnung „der Große“ würdigte nicht nur seine Größe sondern auch seine zahlreichen Reformen in Militär, Wirtschaft aber auch in Wissenschaft. Als gebildeter Herrscher und Liebhaber der Wissenschaften, strebte er an, seiner Bevölkerung aktuelle E ...

More