Grüße aus Moskau!

Moscow Привет

Привет из Москвы! Hallo zusammen, mein Name ist Marleen und ich studiere aktuell im letzten Jahr meines Bachelorstudienganges Internationale Wirtschaftsbeziehungen in Österreich. Die nächsten zehn Wochen werde ich ein Praktikum als Blogger und Editorial Assistentin bei Liden & Denz in Moskau absolvieren und dabei meine Erfahrungen aus dieser wunderschönen Stadt und der Schule mit euch teilen. Ich habe mich schon immer für neue Kulturen und das Lernen von Sprachen interessiert. Nach meinem Schulabschluss freute ich mich daher sehr eine Fachhochschule zu besuchen, welche ein Wirtschaftsstudium in Kombination mit einer neuen Fremdsprache anbot. Aus all den Möglichkeiten habe ich mich schlussendlich für Russisch entschieden. Doch warum? Es gibt viele Gründe wieso man versuchen sollte Russi ...

More

Hello from St. Petersburg!

New interns at Liden Denz

Всем привет! My name is Eda and I am from Turkey, Istanbul. I will be studying and interning as Social Media assistant at Liden&Denz in St. Petersburg for the next three months and I will share my experiences with you.  I want to tell you shortly about myself. I am 24 years old and I live in Istanbul. I graduated from Beykent University, Department Russian Translation and Interpretation in 2019. I also have an associate degree in Public Relations and Publicity from Anadolu University and currently I am studying another associate degree in Civil Aviation Management from Istanbul University. When I first met with Russian Language in the early years of the university, it was very difficult for me. After my first grammar class, I thought I couldn’t finish this university, but.. I did ...

More

Grüße von Daniela, unserer neuen Praktikantin aus Österreich

Daniela - Traveling around Bosnia

Всем привет! Mein Name ist Daniela, ich bin in Österreich geboren, meine Familie stammt jedoch aus Kroatien und Bosnien. Ich habe Transkulturelle Kommunikation mit den zwei Fremdsprachen Englisch und Russisch auf der Karl-Franzens Universität in Graz studiert.  Ich freue mich sehr darüber, euch mitteilen zu dürfen, dass ich für die nächsten drei Monate ein Praktikum als Bloggerin bei Liden & Denz in Sankt Petersburg absolvieren werde. Meine Interesse, oder besser gesagt, meine Liebe zu Fremdsprachen begann im Alter von 16 Jahren, als ich das erste Mal Europa verließ und drei Wochen in den Vereinigten Staaten von Amerika verbrachte. Nachdem ich das Gymnasium abgeschlossen hatte, war mir sofort bewusst, dass ich Englisch studieren möchte. Wenn man jedoch Übersetzen und Dolmetschen (Trans ...

More

Weliki Nowgorod: Die Wiege des antiken Russlands

Weliki Nowgorod wird oft als die Wiege des “antiken” Russlands bezeichnet. Die Stadt wurde Mitte des 10. Jahrhunderts gegründet, was sie zu einer der ältesten Städte Russlands macht. Nowgorod liegt zwischen Moskau und Sankt Petersburg und hat eine ausgesprochen interessante und einzigartige Geschichte. Solltet ihr mal in der Nähe sein, würde ich definitiv eine Besichtigung empfehlen. Falls ihr einstweilen mehr darüber erfahren wollt, was die Nowgoroder Region so einzigartig macht, sind hier 7 interessante historische Fakten über Nowgorod. 1. Weliki Nowgorod – Die Stadt der Kirchen Die Dichte an Kirchen in Weliki Nowgorod ist erstaunlich. Im 15 Jahrhundert wurden nicht weniger als 81 Kirchen in der Nowgorod gezählt. 52 davon sind bis heute erhalten. Allein innerhalb der Kr ...

More

Kazan an der Wolga

Kazan Mosque

Kazan – im Westen kaum bekannt ist die wunderschöne Hauptstadt der halbautonomen Republik Tatarstans mit ihren mehr als eine Million Einwohnern nach Moskau und St. Petersburg eine der wichtigsten Touristenstädte in Russland. Bekannter wurde die Stadt an der Wolga durch ihre Rolle als Austragungsort der Fußball-Weltmeisterschaft 2018. Doch meiner Meinung nach sollte sie noch mehr Bekanntheit erlangen, denn es gibt etwas, was die Hauptstadt speziell und besonders macht. Dazu später mehr, denn zunächst gibt es erst einmal einige Hintergrundinformationen über die Geschichte Kazans. Eines Tages machte ein reicher, flüchtender Fürst an dem Ort, an dem das heutige Kazan liegt, Rast. Da er nur goldene Gegenstände bei sich gehabt hatte, schickte er seinen Diener mit einer goldenen Schüssel los, um ...

More

Sommer-Festivals in Moskau

festivals

Moskau ist das ganze Jahr über interessant und aufregend, doch es gibt an vielen Tagen im Jahr Veranstaltungen, die die russische Hauptstadt noch lebendiger machen. Festivals sind ein besonderes Erlebnis, das Menschen aus aller Welt anzieht und verbindet. Die Themen der Festivals sind vielfältig und reichen von Musikevents über historische Veranstaltungen bis hin zu Comicmessen. Im Folgenden stelle ich euch einige Festivals vor, die den Sommer in Moskau attraktiver machen. Vielleicht ist ja etwas für euch dabei?   GROßES GASTRONOMISCHES FESTIVAL VIETNAMS IN MOSKAU Wann: 24.-26. Mai 10-21 Uhr Wo: Einkaufszentrum „Hanoi-Moskau“ („Ханой-Москва“), Yaroslavskoye Chaussee, Korp. 1 Metrostation: ВДНХ/ VDNKh Thema: Essen und Trinken Preis: kostenlos Das Jahr 2019 wurde als Kreuzjahr von Russland u ...

More

Kannst du dir das Leben in Moskau leisten?

Life in Moscow

Russlands pulsierende Metropole Moskau ist mit rund 12 Millionen erfassten Einwohnern –Einheimische gehen davon aus, dass die Zahl deutlich höher ist – die größte russische Stadt. Eine Tour über den Roten Platz mit Blick auf den Kreml und die Kathedrale des seligen Basilius oder ein Spaziergang durch den Gorki-Park – Moskau ist voller Attraktionen und lässt Langeweile nicht zu. Doch mittlerweile kommt es immer öfter vor, dass sich einstige Touristen in die russische Metropole verlieben und nicht mehr in ihre Heimat zurückwollen. Täglich gewinnt die Hauptstadt neue Einwohner aus verschiedenen Städten und Ländern für sich. Doch kann sich jeder ein Leben in Moskau leisten? Wie muss die finanzielle Situation bestenfalls sein, um jeden Tag entlang der Twerskaja spazieren zu können?   Minde ...

More

Bunker 42 in Moskau: Geschichte zum Anfassen

photo by banket-bunker42

In Moskau gibt es viele interessante Museen, die einen Besuch wert sind und auf meiner To-Do Liste stehen. Eins davon ist das Kalter-Krieg-Museum mit dem Namen „Bunker 42“. Das Besondere an dem Museum ist, das es sich tatsächlich in einem ehemaligen Bunker befindet. Er liegt unterirdisch in der Nähe der Metrostation Taganskaja, in der Straße Kotelnitscheski 5- Pereulok, 11. Nachdem wir im Voraus eine Führung in englischer Sprache gebucht hatten, haben wir uns diese Woche mit einer kleinen Gruppe auf den Weg zum Bunker 42 gemacht. Die Führung dauerte 60 Minuten und hat uns 2000 Rubel pro Person gekostet. Wundert euch nicht, wenn ihr in der Schlange mit Einheimischen steht und diese dann deutlich weniger für den Eintritt zahlen müssen als ihr – die Preise für Touristen weichen leider stark v ...

More